Ludwig-Rhen-Preis

Ludwig-Rhen-Preis

Im Jahre 1973 wurde von der Industrie- und Handelskammer Frankfurt auf Vorschlag von Prof. Dr. Ungeheuer (Frankfurt) der Ludwig-Rehn-Preis gestiftet. Der Preis ist mit 2500 € dotiert. Er wird vergeben für eine hervorragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Allgemeinchirurgie und zwar speziell aus dem klinischen Bereich.


Preisträger und Satzung

Preisträger

Satzung


(C) 2005 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken