Sie sind hier: Gründung  

GRÜNDUNG
 

Fritz König
(1866-1952)


 
 

Ludwig Rhen
(1849-1930)


 

Gründung der Vereinigung

Die Vereinigung wurde im Jahre 1912 gegründet, die erste Sitzung fand am 16.11.1912 in Frankfurt statt.
Die Gründungsväter waren Ludwig Rehn (Frankfurt) und Fritz König (Marburg).
Die Idee der beiden Gründer war, dem großen Frühjahrskongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie in Berlin im Herbst eine Jahrestagung der Mittelrheinischen Chirurgenvereinigung hinzuzufügen.
Der Tagungsort sollte jeweils wechseln, die Tagung der Mittelrheinischen Chirurgen sollte als eine Wanderversammlung aufgefaßt werden. Bei der Wahl des Vorsitzenden und des nächsten Tagungsortes sollte Rücksicht auf die willkommene Gelegenheit genommen werden, neu erbaute Kliniken kennenzulernen oder neu in unserem Kreis erscheinende Chefchirurgen in ihrer eigenen Werkstatt wirken zu sehen. Auf den freundschaftlichen, auch gesellschaftlichen Kontakt der Mitglieder wurde bereits von den Gründern Wert gelegt.


Druckbare Version